Corzetti alla polceverasca
Corzetti alla polceverasca

Aufwand

Medium

Zubereitungszeit

Mittel

Beschreibung

Man findet in Ligurien zwei Arten der Corzetti. Die Corzetti del Levante sind kleine Pasta- Medaillons mit verschiedenen Aufdrucken, deswegen auch “corzetti stampati” bzw. im Dialekt “croxetti” genannt (“stampare” bedeutet drucken). Eine ganz andere Form haben die Corzetti aus dem Polcevera - Tal. Dort werden Sie per Hand zu kleinen verdrehten Achten geformt, damit sie sich besser mit Sauce füllen. Serviert werden Sie mit einer nussigen Sauce, zum Beispiel aus Pinienkernen oder Walnüssen.

Hauptzutaten

Zutaten für 4 Personen:
Für den Teig:
200g Mehl
8 Eigelb
Salz
Für die Sauce:
60g Pinienkerne
Majoran
frisch geriebener Parmesan
50g Butter

Zubereitungsart

Um den Teig zuzubereiten, Mehl, Eigelb und Salz verkneten, für circa zehn Minuten verarbeiten und zu einer Kugel formen. Bei Bedarf etwas warmes Wasser miteinarbeiten, damit der Teig fest wird. Aus dem Teig nun viele kleine Kugeln formen, mit dem Finger zerdrücken, und jeweils zwei Formen miteinander verbinden, sodass eine kleine acht ensteht. Wasser in einen Topf zum Kochen bringen und die Corzetti darin kochen, bis sie an die Oberfläche kommen. Mit einem Schöpflöffel herausnehmen. Majoran waschen und klein hacken. Butter in einer Pfanne erwärmen, Majoran und Pinienkerne hinzugeben, kochen lassen bis die Butter geschmolzen ist. Gorzetti mit der Sauce in einer Schüssel vermengen, mit Parmesan bestreuen und servieren. http://www.lericettedimario.it/ricetta.asp?Codice=270&Ricetta=Corzetti_alla_polceverasca
× How can I help you?