Gnocchi di zucca con sugo di salsiccia
Gnocchi di zucca con sugo di salsiccia

Aufwand

Medium

Zubereitungszeit

Mittel

Beschreibung

Gnocchi aus Kürbis werden in Ligurien vor allem im Herbst serviert. Die Gnocchi haben einen zarten, leicht würzigen Geschmack. Dazu reicht man beispielsweise eine Sauce aus italienischen Würstchen (“salsiccia”) . Überraschen Sie Ihre Liebsten zu Halloween mit diesem leckeren Gericht!

Hauptzutaten

Zutaten für 4 Personen:
für die Gnocchi:
350g Kürbis (Fruchtfleisch)
350g Kartoffeln
180g Mehl
1 Ei
eine Prise Zimt
eine Prise Muskatnuss
Salz, Pfeffer
Parmesan
für die Sauce:
1 mittelgroße Zwiebel
350g “salsiccia” (italienische Würstchen)
Butter
1 Dose Tomaten

Zubereitungsart

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Den Kürbis entkernen und in grobe Scheiben schneiden. Für 15-20 Minuten im Backofen garen. Kartoffeln in Salzwasser kochen. In der Zwischenzeit Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin anbraten. Die Würstchen klein schneiden, hinzugeben und für ein paar Minuten mit anbraten. Anschließend die Tomaten aus der Dose dazufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Sauce für mindestens 40 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren. Den fertig gegarten Kürbis durch ein Passiersieb geben, die Kartoffeln ebenfalls und alles zusammen in einer Schüssel mit dem Ei, Mehl, etwas Zimt und Muskatnuss gut vermengen bis ein homogener Teig entsteht. Aus dem Teig lange Stangen formen und mit Hilfe eines Messers kleine Gnocchi schneiden. Einen großen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Die Gnocchi darin kochen, bis sie an die Oberfläche kommen. Mit einem Schöpflöffel aus dem Wasser nehmen. Sauce und die Gnocchi vermischen und mit frischem Parmesan servieren. Buon Appetito!
× How can I help you?