Art der Unterkunft

Mehr Optionen

Informationen über Ferienhäuser in Pieve di Teco und Ferienwohnungen in Pieve di Teco

Die wichtigsten Produkte aus Pieve di Teco sind das Olivenöl sowie die Weinsorte Ormeasco.

Pieve di Teco

Pieve di Teco

Pieve di Teco

Imperia

Umgeben von Oliven- und Weinbergen liegen typische, mittelalterliche Steinhäuschen

Spazieren Sie durch die kleinen Gässchen des Ortes oder wandern Sie durch die Oliven- und Weinberge und genießen die Bergnatur

Reise Tipps

Reise Tipps

In der Hauptgasse der Altstadt vollzieht sich gemächlich das typisch italienische Leben, mit einigen Geschäften und lebensfrohen Bewohnern. Die Geschäfte und Läden sind nirgendwo uriger also in Pieve die Teco. Vom Wein über den Käse bishin zum Olivenöl sind hier alle typischen Spezialitäten zu haben. Die Gegend um Pieve di Teco ist berühmt für ihre besonders guten Käsesorten, die zum Teil auch nur ‘unter der Ladentheke’ verkauft werden. Für den täglichen Bedarf findet man als Urlauber alles in dem Ort: Restaurants (wie zum Beispiel die Pizzeria ristorante il Maniscalco), Bars, Bäckereien, Konditoreien, Tankstellen und sogar ein kleiner Baumarkt. Wochenmarkt ist hier jeden Dienstag, und am letzten Sonntag im Monat kommen Schnäppchenjäger auf dem Antiquitätenmarkt auf ihre Kosten.

Besonders sehenswert in Pieve di Teco ist die Pfarrkirche San Giovanni Battista, die von Gaetano Canone entworfen und zu Anfang des 19. Jahrhundert gebaut wurde. Hier befinden sich wertvolle Kunstwerke wie Skulpturen aus der Schule von Maragliano und Gemälde von Giulio Benso sowie Domenico Piola. Zwei Werke von Maragliano werden auch im Oratorium der Heiligen Giovanni Battista Sebastiano (1234) aufbewahrt. Über dem Kloster von San Francesco (17. Jahrhundert) oberhalb des Ortes erstreckt sich der Cappucciniwald mit jahrhundertealten Bäumen. Am Beginn der Staatsstraße zum Colle di Nava befindet sich das ehemalige Kloster der Augustiner.

Das Salvini Theater in Pieve di Teco ist das kleinste und vielleicht gerade ob seiner geringern Größe schönste und charmanteste Theater Italiens. Mit 43 m² Grundfläche, Platz für 90 Besucher auf dem Parkett und weitere 16 auf den hölzernen Galerien, ist dieses Theater im Hinterland von Imperia gelegen unbedingt eine Sehenswürdigkeit.

Die Umgebung Pieve di Tecos bietet Wander- und Radwege auf denen jeder Urlauber die Natur Liguriens erkunden kann. Auf einem Wanderweg nach Rezzo über Lavina kann man auf 8 Kilometern die Vielseitigkeit der Vegetation Imperias erleben. Die Region ist vor allem für die grünen Olivenhainen und die bergige Landschaft, die auch Mountainbikern viel Spaß bereitet, bekannt. Mit dem Auto erreicht man von Pieve di Tecos nach ca. 35km Imperia, und somit die Küste Liguriens. Imperia bietet zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und überrascht seine Besucher mit einer Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten. Außerdem sind hier schöne Kies- und Sandstrände, sowie eine belebte Promenade zu finden.

Geschichte

Geschichte

Pieve di Teco ist eine Gemeinde mit 1411 Einwohnern in der Provinz Imperia am Zusammenfluss des Giara di Rezzo mit dem Arroscia. Der unversehrt gebliebende, mittelalterliche Ort, welcher an der alten Handelsstrasse zwischen der ligurischen Küste und dem Piemont liegt. Entstanden ist der Ort an einem Knotenpunkt verschiedener Handelsstraßen zwischen Ligurien und Piemont. Seit 1385 wurde das Dorf von den Genuesen als Grenzvorposten gegen die Savoia genutzt.

Erreichbarkeit

Erreichbarkeit

Pieve di Teco ist eine Ortschaft in der Provinz Imperia welche in der Region Ligurien liegt. In der Nähe von Pieve di Teco gibt es noch mehrere Ortschaften wie: Vessalico (4,5 km), Cenova(8,6 km) und Rezzo (8,1 km). Nehmen Sie die Autobahnabfahrt Imperia Est fahren Sie rechts auf die SS28 auf und vorbei an Chiusanico und Cesio so kommen Sie nach Pieve di Teco.

© 2000 - 2019 BlumenRiviera GmbH Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Ligurien

Irrtümer und Änderungen vorbehalten, Angebot freibleibend..

Last Update: 17.04.2018 01:05:46