Art der Unterkunft

Mehr Optionen

San Remo

Col di rodi

Col di rodi

San Remo, Imperia

Kleines Bergdorf mit sehenswerter Pinakothek

Besichtigen Sie die schönen, alten Kirchen aus dem Mittelalter

Reise Tipps

Reise Tipps

Besichtigen Sie unbedingt das Oratorium Sant Anna aus dem Mittelalter. Es ist mit Fresken aus dem Jahr 1768 verziert.

Sehenswert ist auch die Kirche San Sebastiano aus dem Jahr 1636. Aus dem 19. Jahrhundert ist eine kleine Pinakothek, die „Pinacoteca Rambaldi“. Sie enthält knapp 100 Kunstwerke, vorallem toskanische Malereien aus dem 15. und 16. Jahrhundert, sowie Florentiner Werke aus dem 17. und 18. Jahrhundert.

Die Umgebung rund um das Dorf lädt zum Wandern und Spazierengehen ein. 

Geschichte

Geschichte

Coldirodi ist ein Teil der Gemeinde San Remo in Imperia. Es wurde früh im Mittelalter besiedelt und wurde im 12. Jahrhundert in die Provinz Imperia eingegliedert. Coldirodi wurde dann Teil der Gemeinde San Remo.

Erreichbarkeit

Erreichbarkeit

Coldirodi gehört zu der Gemeinde San Remo und ist eine Ortschaft in der Provinz Imperia welche in der Region Ligurien liegt. In der Nähe von Coldirodi sind noch mehrere Ortschaften wie San Remo (5,2 km) Ospedaletti (5,1 km) und Seborga (19,3 km). Nehmen Sie von Genua aus kommend die Von Strada Statale 1 Via Aurelia Sopraelevata Aldo Moro/E25, dann der A10/E80 bis Via Monte Ortigara in Sanremo folgen, auf A10/E80 Ausfahrt Sanremo nehmen, dort der Via Monte Ortigara folgen, Via Padre Semeria, Str. Monte Ortigara, Str. Capo Nero und Via Umberto bis Vicolo Germani nehmen.

© 2000 - 2019 BlumenRiviera GmbH Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Ligurien

Irrtümer und Änderungen vorbehalten, Angebot freibleibend..

Last Update: 17.04.2018 01:05:46