Eine schöne Aussicht auf Sori und seinen StrandSchöne Ansicht das Meer von SoriEine alte Kirche in SoriRomantische Gasse von SoriMalerische Ansicht des Ferienortes SoriDie alte Skulptur in SoriBlick von hoch oben über Sori in LigurienSchöne Ansicht auf das Meer von SoriMalerische Ansicht des Ferienortes Sori

Sori

Genova

Schönes Fischerdorf mit tollem Sandstrand

Der Strand und das Meer laden zum Baden ein. Im Hinterland locken Wander- und Mountainbikewege zum Abenteuer

Nur eine Viertelstunde von der Regionalhauptstadt Genua entfernt liegt der malerische Küstenort Sori. Die unmittelbare Nähe zum  legendären Portofino, bietet sich als idealer Ausgangspunkt für Ihren Urlaub an.

Sori liegt in der wunderschönen italienischen Region Ligurien. Es steht für Meer, tolle Strände, ausgewöhnliche Ausblicke, einzigartige Küstenlinie sowie ein wunderschönes Stadtzentrum. Die Einheimischen sind sehr herzlich, offen und über die Grenzen für ihre Gastfreundlichkeit bekannt. Das Leben spielt sich vornehmlich in verschiedenen Bars, Cafés und Restaurants statt. Die örtlichen Spezialitäten sind eine wahre Gaumenvielfalt. Lassen Sie sich von den vielfältigen Rezepten auch für Ihre Küche zu Hause inspirieren.

Für alle Aktivurlauber bietet das Hinterland einen wahren Erlebnispark. Neben tollen Wanderstrecken, können Sie sich in außerdem in Mountainbike-Abenteuer stürzen.

Falls Sie interessiert an alten Kirchen sind, dann sind die Santa Margherita und die San Erasmo ein Ausflug wert. Die San Erasmo wurde 1495 erbaut und dem Schutzpatron der Seefahrer gewidmet. Dank seiner tollen Akkustik finden dort heute noch viele Konzerte statt. Die Santa Margherita hingegen stammt bereits aus dem 12. Jahrhundert und wurde 1714 restauriert und reichlich verziert durch Marmor und Stuck im Innenraum. Angrenzend befindet sich der Glockenturm, der jedoch erst 1740 erbaut wurde.

Die Madonna Statue, die auf der Brücke am Meer befestigt ist, wird von einer Legende begleitet. Die Madonna del Pontin wurde bereits zweimal ins Meer geworfen und hat wie durch Hexerei zurück nach Sori gefunden. Nachdem die türkischen Piraten es 1584 nicht schafften mit der Statue von Land abzulegen, warfen sie die Madonna ins Meer. Daraufhin fand sie Ihren Weg wieder zurück zur Stadt. Gut 50 Jahre später wurde sie dann von den Einheimischen am Strand gefunden und auf der Brücke am Strand als Statue errichetet. 1955 kam es schließlich erneut dazu, dass die Madonna nach einem Bombenangriff der Alliierten im Meer landete. Doch auch diesmal wurde sie erneut nach einigen Jahren von Fischern gefunden und wieder aufgestellt. Daher steht sie heute unversehrt auf Brücke und kann von den Touristen bewundert werden.

Sori wurde im 7. Jahrhundert v. Chr. von Griechen gegründet. Die kleine Stadt mit Hafen wurde wahrscheinlich auch von Römern bewohnt. Im 12. Jahrhundert kam das Dorf unter die Obhut der Bischöfe von Mailand und wurde Teil der Repubik von Genua.

Durch den Hafen wurde der Ort schnell ein wichtiges Zentrum für Handel und Marine, wurde im 16. Jahrhundert jedoch auch oft von den Sarazenen angegriffen. 1548 wurde das Dorf vollständig geplündert und zerstört, 134 Menschen wurden entführt und als Sklaven verkauft.

1754 war Sori von österreichischen Truppen besetzt und um 1800 wurde Sori Schauplatz der blutigen Kämpfe zwischen den Österreichern und der napoleonischen Armee. Durch den Fall der Republik Genua und der französischen Besetzung wurde Sori 1797 Teil der ligurischen Republik und wurde 1805 in das Erste Französische Reich eingegliedert.

Von 1815 bis 1861 war Sori Teil des Königreichs Sardinien, dass 1861 in das italienische Königreich überging. 1870 wurde Sori an die Eisenbahnlinien angeschlossen, zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden viele öffentliche Gebäude und Verwaltungsgebäude gebaut. Von 1973 bis 2008 war Sori Teil der Berggemeinschaft Fontanabuona.

Sori ist eine Ortschaft in der Provinz Genova welche in der Region Ligurien liegt. In der Nähe von Sori sind noch mehrere Ortschaften wie: Pieve Ligure (1,7 km), San Bartolomeo (3,2 km) und Faveto (6,3 km). Nehmen Sie von Genua aus kommend die Autobahnausfahrt Genova Nervi und folgen Sie der SS1 entlag dem Meer bis Sori.

Ortsteile  

Sant Apolinare di Sori,



mehr Ferienwohnungen - Ferienhäuser in Sori

Restaurants in Genova > Sori

Trattoria Al Serraglio

Restaurants in Genova > Sori


Telefon: 0185721221

Adresse: Strada Provinciale 71

> Restaurants Trattoria Al Serraglio

BlumenRiviera GmbH

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Ligurien

Ossannastraße 7
80999 München
Deutschland
(089)89223300
info@blumenriviera.de

11. Jan - 14. Okt | Mo. - Mi. & Fr. - Sa. 10-19 Uhr, So. 12 - 18 Uhr
15. Okt - 10. Jan | Mo. - Do. 14 - 18 Uhr

© 2000 - 2018 BlumenRiviera GmbH Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Ligurien

Irrtümer und Änderungen vorbehalten, Angebot freibleibend.

       
Last Update: 20.06.2018 15:37:52