Tellaro

La Spezia

Ortsteil von Lerici mit entzückenden alten Häusern

und romantischer Hafenbucht am Golfo dei Poeti

Am 25. Dezember findet in Tellaro das Weihnachtstauchen statt, mit dem man
die Geburt von Jesus in der Weihnachtsnacht feiert. Jedes Jahr wird die Statue des Babys von einer Gruppe von Tauchern geborgen und in die Krippe gebracht, mehr als 8000 Kerzen brennen dazu und es gibt ein Feuerwerk auf dem Wasser.
Traditionell ist auch das Festival des Octopus, das jedes Jahr am zweiten Sonntag im August stattfindet, es wird von der Unione Sportiva organisiert.

Die ersten Spuren des Dorfes von Lerici finden sich aus der Zeit der Etrusker, aller Wahrscheinlichkeit nach war das Dorf im siebten Jahrhundert vor Christus gegründet, nach der Gründung der zukünftigen römischen Stadt Luni. Lerici wurde aufgrund seiner geographischen Lage ein natürlicher Hafen für die Ligurer und für die Römer.

Im Mittelalter diente die Bucht als Lande und Handelszentrum, zuerst für die Bischöfe von Luni für die Obertenghi und dann für die Malaspina. Mit der Republik Genua begann Lerici eine wichtigere Rolle zu übernehmen. Nach dem Kauf von Porto Venere und nachdem aus ihm eine strategische Basis für die Überwachung des Golfes von La Spezia gemacht wurde, kam Lerici in den Besitz Genovas durch Verhandlungen mit den Herren von Vezzano und Arcola in deren Besitz die Stadt war.

Tellaro ist der östlichste Teil der Stadt Lerici, ein Fischerdorf auf Felsklippen gebaut und nur zu Fuß erreichbar. Einzig eine kleine Straße durch die Ortschaften Maralunga und Fiascherino führt dorthin, die Via Fiascherino. 



mehr Ferienwohnungen - Ferienhäuser in Tellaro

BlumenRiviera GmbH

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Ligurien

Ossannastraße 7
80999 München
Deutschland
(089)89223300
info@blumenriviera.de

11. Jan - 14. Okt | Mo. - Mi. & Fr. - Sa. 10-19 Uhr, So. 12 - 18 Uhr
15. Okt - 10. Jan | Mo. - Do. 14 - 18 Uhr

© 2000 - 2018 BlumenRiviera GmbH Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Ligurien

Irrtümer und Änderungen vorbehalten, Angebot freibleibend.

       
Last Update: 18.06.2018 05:52:31