Art der Unterkunft

Mehr Optionen

Informationen über Ferienhäuser in Vado Ligure und Ferienwohnungen in Vado Ligure

Traumhafte Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Vado Ligure auf BlumenRiviera.de: Ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung für den Vado Ligure - Urlaub beim Spezialisten buchen! Schöne Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf BlumenRiviera.de finden Sie die richtige Savona Provinz - Ferienunterkunft.

Vado Ligure

Vado Ligure

Vado Ligure

Savona

Hafen- und Industriestadt

Das Vada Sabatia der Römerzeit mausert sich zum Fährhafen von heute

Reise Tipps

Reise Tipps

Die Häuserfassaden in der Fußgängerzone können mit ihren vielen Verzierungen bewundert werden, sowie die Kirche San Giovanni Battista ist ein Besuch wert.
Eine besondere Sehenswürdigkeit ist die Villa Gropallo, welche eine Bibliothek aber auch gleichzeitig eine Pinakothek mit sehr schönen Gemälden beherrbergt (im August geschlossen).
Die Ponte di Pietra über den Fluss Quiliano verbindet Savona mit Vado
Die Kalköfen von St. Ermete, damals besonders wichtig für die Bebauung Savonas und Vados.
Die alte mit Wasserkraft betriebene Mühle Vigliola am Fluss Segno in der Gemeinde Ponte dell’Isola.
Am 23. Juni abends gibt es ein Feuerwerk zu Ehren des Festes am 24. Juni von San Giovanni Battista mit Marktständen entlang der Strandpromenade und Prozession

Märkte:
Mittwochs 8-13 Uhr -Giardini a Mare, Antikmarkt Piazza Cavour am 2. Samstag jedes Monats,
Markt 8-19:00 Uhr letzter Sonntag jedes Monats Centro Cittadino Passegiata a Mare

Strände:
Schöne Strandbars und Restaurants laden zum verweilen und genießen ein. Und wer sportlich aktiv werden möchte, kann zum Beispiel an einem Tauchkurs teilnehmen oder am Strand Beachvolleyball spielen.
Vado hat auch eine große öffentliche Strandfläche mit Kiesstrand.

Geschichte

Geschichte

Während der Römerzeit hieß Vado Vada Sabatia war im 2. Jahrhundert vor Christus ein Militärlager und eine der ersten römischen Besiedlungen in Ligurien. Es wurde ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt des Handels. Als 641 die Langobarden eine Spur der Verwüstung durch Ligurien ziehen und auch Savona von König Rotari unterjocht wird, ist der Sitz der Bischöfe von Savona vom 7. bis ins 9. Jahrhundert in Vado.
1908 erhielt Vado Ligure seinen Namen durch königlichen Erlass.

Erreichbarkeit

Erreichbarkeit

Vado Ligure ist eine Hafen-und Industriestadt zwischen Savona und Bergeggi, der über die Autobahn A10, Abfahrt Savona und dann über die SS1, die Küstenstraße in westlicher Richtung, erreicht werden kann. Die Bahnstation heißt Quiliano-Vado.

© 2000 - 2019 BlumenRiviera GmbH Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Ligurien

Irrtümer und Änderungen vorbehalten, Angebot freibleibend..

Last Update: 17.04.2018 01:05:46