Aquila d'Arroscia

Imperia

Schöner Ort mit römischen Ursprung im Arroscia Tal

Besichtigen Sie die Ruinen des Castells des Marquis von Clavesana, dass im 11. Jahrhundert gebaut wurde

Die Gemeinde hat die perfekten Voraussetzungen für tolle Tagesausflüge in der Natur. Die Straßen und Wege die durch Wälder führt eignen sich sehr gut für WanderKletter und Mountainbike Touren. Hierbei können Sie wunderbar den einzigartigen Duft des wildwachsenden Lavendels genießen.

Ein weiterer Tipp für einen Ausflug sind die alten Olivenmühlen der Landschaft. Diese werden momentan im Rahmen eines Projektes für ein Heimatmuseum originalgetrau restauriert. Das Museum soll mit nachgebildeten Szenen das Mahlen von Korn, das Gerben von Leder und das Auspressen der Oliven zeigen.

Von Aquila aus erreicht man den Colle San Giacomo. Dies ist einer von den damals kontrollierten Übergange. Durch das Gebiet um Ferraia gelangt man in die Provinz von Cuneo sowie in das Pennavairatal. Außerdem befinden sich in diesem Gebiet viele Höhlen die zu besichtigen sind. Sehr interessant sind die Kapellen Sant´Antonio des Ortsteils Montá, die Immacolata in Mugno und San Sebastiano in Saino.  Die extra vom Papst ausgezeichnette Kirche (Basilika) Santa Reparata wurde im 17. Jahrhundert erbaut. Die Fassade stammt aus dem Jahre 1725. Sportlich betätigen können Sie sich in verschiedenen Sportanlagen. Dort gibt Tennis- und Fußballplätze sowie Boggiabahnen. Wer lieber eine etwas ausgefallenere Sportart machen möchte findet mit Sicherheit Spaß beim Elastikball spielen. Das Spiel wird von zwei Temas gespielt mit jeweils vier Spielern. Zwei Verteidiger, ein Werfer und ein Helfer. Doch neben dem spielen selber ist das wetten bei diesem Sport ein wichtiger Aspekt. Sie sind neugierig geworden? Dann machen Sie doch Ihren nächsten Urlaub in einem Ferienhaus in Aquila d Arroscia.

Die kleinen Orte, aus denen sich die Gemeinde heute zusammensetzt, entstanden entlang der Straße zur Burg, von der heute nur noch wenige Ruinen enthalten sind. Die Burg von Aquila ist gegen Ende des 11. Jahrhunderts entstanden und diente zur Kontrolle des Übergangs vom Arrosciatal in das Penavairatal. Über einen sehr langen Zeitraum war die Burg ein Grund für Auseinandersetzungen zwischen der Stadt Albenga, Clavesana und den Del Carretto von Zuccarello. Die Straße, die zur Burg hochführt, ist sehr steil und führt Sie dann durch die typisch ligurischen Olivenhaine und Kastanienwälder.

Aquila d Arroscia ist eine Ortschaft in der Provinz Imperia welche in der Region Ligurien liegt. In der Nähe von Aquila d Arroscia liegen auch Weiler wie: Leverone (3,8 km ), Mugno ( 0,7 km ) und Monta d Aquila ( 0,7 km) . Nehmen Sie von Imperia aus kommend die SS28 vorbei an Pontedassio,Cesio bei Muzio biegen Sie rechts ab Richtung Vessalico bei Arma halten Sie sich links in Richtung Aquila d Arroscia.



mehr Ferienwohnungen - Ferienhäuser in Aquila d'Arroscia

Alimentari in Imperia > Aquila d'Arroscia

Restaurants in Imperia > Aquila d'Arroscia

Ristorante Al Sole

Restaurants in Imperia > Aquila d'Arroscia


EMail: albergo.alsole@libero.it

Telefon: 0183382093

Adresse: Via Salino 4

> Restaurants Ristorante Al Sole

Ristorante Aquila

Restaurants in Imperia > Aquila d'Arroscia


Telefon: 1,83E+08

Adresse: Via Canto 10

> Restaurants Ristorante Aquila

Ristorante La Vetta

Restaurants in Imperia > Aquila d'Arroscia


Telefon: 0183382102

Adresse: Borgata Prato

Website:

> Restaurants Ristorante La Vetta

BlumenRiviera GmbH

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Ligurien

Ossannastraße 7
80999 München
Deutschland
(089)89223300
info@blumenriviera.de

11. Jan - 14. Okt | Mo. - Mi. & Fr. - Sa. 10-19 Uhr, So. 12 - 18 Uhr
15. Okt - 10. Jan | Mo. - Do. 14 - 18 Uhr

© 2000 - 2018 BlumenRiviera GmbH Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Ligurien

Irrtümer und Änderungen vorbehalten, Angebot freibleibend.

       
Last Update: 23.06.2018 04:37:37