Montegrosso Pian Latte

Imperia

Mittelalterliches Dorf am Fußes des Monte Mongegna

Aktivurlauber kommen mit Wandern, Mountainbiken, Klettern, Skilaufen und Bergsteigen auf ihre Kosten

Die vielen Urlauber, die den Ort in den Sommermonaten besuchen, finden jedoch auf den Almen sowie den höher gelegenen Weideflächen immer noch eine reichhaltige Auswahl an Käse und anderen Produkten. Das 1300 m hoch gelegene Case Fascei entstand aus den Sommerhütten der Hirten, diese Häuser wurden sorgfältig unter Beachtung der überlieferten lokalen Bauweise renoviert. Neben dem Käse gibt es auch viele andere sehr gute lokale Produkte wie Heidelbeeren, Himbeeren, Walderdbeeren und hervorragende Steinpilze, wobei das Sammeln der Waldfrüchte reglementiert ist.

Der traditionsreiche Anbau von Lavendel ist ebenfalls sehr verbreitet, es gibt ein Museum rund um die Eßkastanie, das fast fertig gestellt ist, sowie einen alten Meiler zum Brennen von Holzkohle und einer Hütte zum Trocknen der Kastanien. Jedes Jahr im Oktober wird hier ein Kastanienfest veranstaltet. Die ""Salame dolce"", eine süße Salami, wird mit gekochten Kastanien zubereitet. Ein typisches Gericht sind auch die Ravioli, die hier mit einer Kräuterfüllung (Brennesselspitzen und Spinat) zubereitet werden.Von Montegrosso aus erreicht man auf einem Wanderweg in einer Stunde die Wasserfälle von Arroscia.

Der landwirtschaftlich geprägte kleine Hauptort liegt im oberen Arrosciatal. Montegrosso entstand um das Jahr 1000, und die Geschichte des Ortes ist eng verbunden mit den umliegenden Orten Cosio, Mendatica und Borghetto, mit dem im Jahre 1297 eine gemeinsame Verfassung ausgearbeitet wurde. Im Laufe der Zeit herrschten hier verschiedene Familien, und im Jahre 1625 wurde der Ort während des Krieges zwischen Genua und den Savoia geplündert.

Die Kirche von San Biagio entstand im 15. Jahrhundert und wurde mehrmals umgebaut, das Oratorium della Nunziata wurde im darauffolgenden Jahrhundert erbaut. Das Gemeindegebiet erstreckt sich von den 400 m hoch gelegenen Wiesen im Talgrund bis zum 1882 m hohen Monte Monega, und auf diesen zehn Quadratkilometern findet der Besucher eine sehr abwechslungsreiche Landschaft. ""Pian latte"" war eine der am meisten genutzten Weideflächen des Hinterlandes, Viehzucht und Landwirtschaft werden heute jedoch nur noch im Nebenerwerb ausgeübt.

Montegrosso Pian Latte ist eine Ortschaft in der Provinz Imperia, welche in der Region Ligurien liegt. Der Weiler Montegrosso Pian Latte ist 3,3 km von Mendatica, 7,6 km von Cosio di Arroscia und 8,1 km von Pian dei Prati entfernt. Nehmen Sie die SS28 in Richtung Torino passieren Sie Pontedassio, Chiusanico, Muzio nachdem Sie Pieve di Teco passiert haben halten Sie sich in Richtung Montegrosso Pian Latte.



mehr Ferienwohnungen - Ferienhäuser in Montegrosso Pian Latte

BlumenRiviera GmbH

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Ligurien

Ossannastraße 7
80999 München
Deutschland
(089)89223300
info@blumenriviera.de

11. Jan - 14. Okt | Mo. - Mi. & Fr. - Sa. 10-19 Uhr, So. 12 - 18 Uhr
15. Okt - 10. Jan | Mo. - Do. 14 - 18 Uhr

© 2000 - 2018 BlumenRiviera GmbH Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Ligurien

Irrtümer und Änderungen vorbehalten, Angebot freibleibend.

       
Last Update: 23.06.2018 04:33:56