Art der Unterkunft

Mehr Optionen

Informationen über Ferienhäuser in Ranzo und Ferienwohnungen in Ranzo

Der Ort ist vor allem für sein gutes Olivenöl und den hervorragenden Weißwein Pigato bekannt und besitzt auch beachtliche Kunstschätze und schöne Monumente.

Ranzo

Ranzo

Ranzo

Imperia

Der Mittelalterlicher Ort mit prähistorischen Wurzeln lädt zum Besichtigen ein

Entdecken Sie die kleinen Gassen und historischen Gemäuer des Ortes

Reise Tipps

Reise Tipps

In Costa Becelega, einem zusammengedrängten Ortsteil auf dem Hügelkamm vom Aquila befindet sich die alles beherrschende Pfarrkirche von San Bernardo mit dem Oratorium. Im Innenraum der von den Benediktinern im 11. Jahrhundert erbauten Kirche N.S. dell'Assunta, die in der Barockzeit restauriert wurde, kann man die Fresken bewundern, mit denen das Säulenportal aus dem 15. Jahrhundert bemalt ist. Feinschmecker können in Ranzo auch Schnecken probieren und im Arroscia kann geangelt werden. Pietro Guido und sein Sohn Giorgio, beide sehr talentierte Maler, wurden in Ranzo geboren.

Geschichte

Geschichte

Ranzo war bis zum 14. Jahrhundert ein Besitztum der Del Carretto und der Clavesana, bis Giovanni di Saluzzo, Marchese von Clavesana, einen Teil seiner Ländereien an Genua verkaufte. Von der eindrucksvollen Burg der Clavesana, die von der Anhöhe im Westen den Ort Ranzo dominierte, sind nur noch wenige Ruinen erhalten.

Der Ort ist vor allem für sein gutes Olivenöl und den hervorragenden Weißwein Pigato bekannt und besitzt auch beachtliche Kunstschätze und schöne Monumente wie die Kirche San Pantaleo zu Füßen der Burg. Diese Konstruktion aus den Anfängen der Romanik mit einer Apsis aus dem 9. Jahrhundert befindet sich neben einem zweiten Kirchenbau aus dem späten Mittelalter. Der Laubengang ist mit Fresken aus dem 15. Jahrhundert ausgeschmückt sowie mit schwarzem Stein, die behauenen Portale stammen aus der Schule Cenova und wurden ebenfalls im 15. Jahrhundert angefertigt. Der Innenraum ist mit Fresken ligurischer Künstler ausgemalt. Der schöne Flügelaltar aus dem Jahre 1544 mit einer Darstellung der Madonna mit den Heiligen Giacomo und Filippo in der Wallfahrtskirche der Madonna delle Vigne und eine andere Darstellung der Jungfrau in der Wallfahrtskirche der Madonna della Misericordia werden Schiaffino zugeschrieben.

Erreichbarkeit

Erreichbarkeit

Ranzo ist eine Ortschaft in der Provinz Imperia,welche in der Region Ligurien liegt. Der Weiler Degolla ist 2,5 km , Conio 1,4 km,Costa Bacelegu 5,4 km , Ponterotto 1,7 km ,Fantinone 2,7 km, Canata 1,2 km , und von Costa Parroccia 2,8 km entfernt . Sie nehmen die SS28 passieren Pontedassio und Cesio dann bei Muzio rechts in Richtung Ranzo.

© 2000 - 2019 BlumenRiviera GmbH Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Ligurien

Irrtümer und Änderungen vorbehalten, Angebot freibleibend..

Last Update: 17.04.2018 01:05:46