Dieser Stadtteil gehört zur Stadt  
Rezzo

Lavina

Rezzo, Imperia

Wallfahrtskirche an der Route der Strada del Sale

wild romantischer Ort mit alten Carruggi und mediterraner Flora

Wallfahrtskirche Madonna della Neve aus dem 18. Jahrhundert
Ein Dokument aus dem siebzehnten Jahrhundert zeugt von einer primitiven Kapelle, aber es wird in einem späteren Dokument aus dem Jahre 1754 erwähnt das durch den Pfarrer Don Antonio Maria Deans Aufbau der Aufbau und die Erweiterung des Gebäudes vorangetrieben wurde.
Die derzeitige Struktur ist elliptisch, setzt sich durch ein Atrium fort, und das Innere hat ein einziges Schiff und drei Altäre.
Rechts vom Altar hängt ein Gemälde aus dem Jahre 1764 auf dem im Hintergrund das alte Panorama Lavinas zu sehen ist.

Lavina ist ein Ortsteil von Rezzo und wurde 1320 zum ersten Mal schriftlich erwähnt.
Lavina selbst ist in 3 Teile aufgeteilt: il Borghetto oder auch il Ponte genannt, il Piano und la Costa.

Ab Imperia fährt man auf der SS28 in Richtung Pontedassio, Pieve di Teco und zweigt dann links auf die SP18 in Richtung Rezzo ab, der erste Ort ist Lavina.




mehr Ferienwohnungen - Ferienhäuser in Lavina

BlumenRiviera GmbH

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Ligurien

Ossannastraße 7
80999 München
Deutschland
(089)89223300
info@blumenriviera.de

11. Jan - 14. Okt | Mo. - Mi. & Fr. - Sa. 10-19 Uhr, So. 12 - 18 Uhr
15. Okt - 10. Jan | Mo. - Do. 14 - 18 Uhr

© 2000 - 2018 BlumenRiviera GmbH Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Ligurien

Irrtümer und Änderungen vorbehalten, Angebot freibleibend.

       
Last Update: 22.06.2018 13:21:26